Project Description

syndicom, die nationale Gewerkschaft für Medien und Kommunikation, produziert eine periodisch erscheinende Mitgliederzeitung, betreibt einen umfassenden dreisprachigen Webauftritt und ist in verschiedensten sozialen Medien anzutreffen.

Im Rahmen eines Vorprojektes wurde untersucht, wie syndicom alle diese Kommunikationskanäle näher zusammenführen könnte, um einerseits effizienter und ressourcensparender zu arbeiten, gleichzeitig aber auch näher zu den Mitglieder rücken zu können. Basierend auf eine Analyse der IST-Situation bzw. der Erhebung der vorhandenen Bedürfnissen wurden mögliche Organisationsformen bzw. digitale Strategien aufgezeigt. Gleichzeitig wurde eine Systemevaluierung durchgeführt, um ein Redaktionssystem zu finden, welches die Kommunikationskanäle „softwareseitig“ näher zusammen bringt bzw. produktiveres Arbeiten zulässt.